Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Monat: Oktober 2005

Das Buraq der Tariqa

Der ärmste der Menschen, Muhammad ibn Al-Habib, sagt in schlichten Worten: Der Lobpreis gebührt Allah, durch Dessen Großzügigkeit die Menschen sich über die Erde und die Meere verbreiteten. Er sandte die Gesandten, jeden mit einer Schari’a und mit Wundern, die nicht zu leugnen sind. Und ihr Kern ist das Sufitum, das sich Allah widmet und […]

Jean Ziegler: “Das Imperium der Schande”Verschuldung als die moderne Massenvernichtungswaffe

Die Beseitigung von Hunger und Elend als moralischer Imperativ unserer Zeit: das aufrüttelnde Plädoyer des engagierten Globalisierungskritikers. Laut Jean Ziegler ist ein rapide um sich greifender Prozess der Refeudalisierung im Gange: die multinationalen Konzerne dehnen ihre Macht weltweit aus und erzielen astronomische Gewinne, stellt er in seinem neuen Buch fest. Eine neue Klasse von Feudalherrschern, […]

Tücher

“Benennen heißt bekanntlich sichtbar machen, schaffen, ins Leben rufen. Und Benennungen können unheilvolle Verwirrung stiften: Islam, islamisch, islamistisch – ist der Schleier nun islamisch oder islamistisch? Und wenn es sich einfach um ein Tuch handelte, mehr nicht? Manchmal habe ich Lust, jedes Wort der Sprecher in Frage zu stellen, so oft reden sie leichtfertig daher, […]

Islam und moderne Politik

Keine Frage, der Massenmord des 11. September stellte eine Zeitenwende im politischen Diskurs dar. Nach dem Fall des Kommunismus konnte sich – zumindest aus westlicher Sicht – eigentlich nur noch die demokratische Kultur und ihr großer Bruder, der Kapitalismus, auf dem ganzen Planeten entfalten. Dem politischen Wettbewerb im Weltmaßstab waren seine Konkurrenten, der politischen Dialektik […]

In den Supermarkt

“Wer sich mit dem Zeitgeist vermählt, wird bald Witwer sein” (Kierkegaard) Phoenix gestattet heute einen kurzen Einblick auf den Grünen-Parteitag. Die Delegierten wirken zwischen “Jamaika”- und “Kuba”-Koalitionen und der neuen Offenheit nach Links und Rechts etwas gelangweilt. Es herrscht Tristesse auf der neon-erhellten grünen Bühne. Es wird nonstop geredet. Der alte Spirit von “Brokdorf” oder […]

Ungleiches Paar

Ein ungleiches, aber vertrautes Paar waren sie schon immer. Nun war es auch kein gewöhnliches Abendessen, das die Köche im Istanbuler Grand Cevahir Hotel am Mittwoch für den Ehrengast Gerhard Schröder und seinen türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan “zum Abschied” vorbereiteten. Auch wenn das Menü aus Linsensuppe, Pasteten und Lammbraten die “historische Dimension” des Ereignisses […]

Schily – Lager

Alle Wege der 68er enden im Supermarkt 08. Oktober 2005 Innenminister Otto Schily spricht im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über das Schicksal der afrikanischen Flüchtlinge, eine Außenministerin Angela Merkel und seinen Bruder. Achtzehn Millionen Afrikaner nähern sich dem Grenzzaun zwischen Arm und Reich, schätzen die UN. Welche Gefahr droht uns? Wenn sich das […]

Fasten und Zakat

Ernst Jünger hat einmal in seinen Tagebüchern gesagt, es habe nie eine Phase gegeben, in der die Deutschen materiell so reich waren, aber gleichzeitig solch große materiellen Ängste hatten. Das ist wahr. Die Angst um die eigene Subsistenz und den Verlust im Allgemeinen ist heute tatsächlich prägend. Die große Politik sichert die Nachfolgeschaft dann auch […]

“Wer sich mit dem Zeitgeist vermählt, wird bald Witwer sein”,

“Wer sich mit dem Zeitgeist vermählt, wird bald Witwer sein”, pflegte Kierkegaard zu sagen. Der “Weltfrie-den”, der “Weltstaat”, die “subsidiäre Weltföderation” und wie die – nicht einmal schönen – Träume heißen, deren Unterschiede wir hier beiseite lassen, das sind wohl Unmöglichkeiten – die zudem sittlich abwegig sind. Le futur, c'est le massacre: “Die Zukunft ist […]