Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Kategorie: Tagebuch

Tagebuch: In Zeiten des Virus

Foto: Shutterstock

#79 BiopolitikGibt es eine zweite Welle? Es sieht nicht danach aus. Je nach ideologischer Verortung beobachten wir Zweifel, Skepsis und – was erstaunt – selten Freude. Neben den Unwägbarkeiten über die künftige Realität des Virus interessiert mich die andere Welle: die Trends in der globalen Biopolitik. Dabei spielt die deutsche Politik schon in Europa eine […]

Der Ort der Lehre

Der große Europäer Rainer Maria Rilke hat einmal gesagt, um die ganze Breite der eigenen Seelenlandschaft erfahren zu können, müsse man einmal Capri gesehen haben. Für Muslime und ihr „In-der-Welt-sein“ gilt dieser Satz in Bezug auf ihre einmal im Leben zu vollziehende Reise nach Mekka. Dort erfahren sie die ganze Dimension der Wirklichkeit ihrer Existenz. […]

Bruderkriege

Zu den faszinierenden Begriffsbestimmungen in Ibn Khalduns Muqqadima gehört Asabiyya. Asabiyya ist ein besonderes Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Muslimen jenseits ihrer Herkunft, ihr Wille, gemeinsame Ziele zu verfolgen. So gesehen ist die aktuelle Lage in Palästina das Gegenteil des organischen Zusammenwirkens von Muslimen. Der Kampf um Macht, Geld und Staat endet im Chaos. Statt muslimischer Solidarität sind […]

Generalplan

„Ratzinger wäre falsch interpretiert, wenn man ihn als Antidemokraten beschriebe. Er plädiert für eine christliche Demokratie. Ich würde das übersetzen in ein Theorem, an dem ich seit längerer Zeit arbeite: Was uns demnach bevorsteht, ist die globale Wende in den ‚autoritären Kapitalismus‘ – und zwar auf der Grundlage eines neo-autoritären Werte-Denkens. Ratzingers Visionen lassen sich […]

Spiegelungen

Elefanten können sich selbst im Spiegel erkennen. Diese überraschende Erkenntnis präsentieren amerikanische Verhaltensforscher in den „Proceedings“ der US-Akademie der Wissenschaften (PNAS; Bd. 103, S. 17053). Die Elefanten mit ihren großen Gehirnen und komplexen sozialen Verhaltensweisen seien aber „logische Kandidaten“ für entsprechende Versuche vor dem Spiegel gewesen, erläutert das Team um Frans de Waal von der […]

Neue Armut

„In Frankfurt (Oder) ist ein Mann verblutet. Das Alter der Täter: 16 und 17 Jahre. Ihre Beute: 3 Euro. Der Tatort: Neuberesinchen. Das Viertel ist bekannt für Armut und Gewalt. Seit Jahren versucht die Kommune, den Niedergang aufzuhalten – mit Sozialarbeit für die, die man erreicht.“ (taz vom 21.10.2006) Parallelgesellschaft, Gewalt, Erosion der Demokratie – […]

Sitten

Welt am Sonntag. Einige deutsch-türkische Abgeordnete mit Aufstiegsambitionen aus der 2. Liga des Bundestags fordern die Einhaltung der deutschen „Sittengesetze“ und maßen sich nebenbei – gegen die Logik neuester Untersuchungen über das Denken von Musliminnen – die Interpretationshoheit über das Denken muslimischer Frauen an. Mehmet Daimagüler, Ehrenvorsitzender der Liberalen Türkisch-Deutschen Vereinigung und in besseren Tagen […]

Wichtig, unwichtig

„Nein, schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind! Seid misstrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben zu müssen. Wacht darüber, dass eure Herzen nicht leer sind, wenn mit der Leere eurer Herzen gerechnet wird! Tut das Unnütze, singt die Lieder, die man aus eurem Mund nicht erwartet! Seid unbequem, seid […]

EMU Erklärung zur Debatte um die Äußerungen des Papstes

Die Regensburger Rede des deutschen Papstes hat in der muslimischen Welt für einige Aufregung gesorgt. Die EMU teilt die Empörung über die Verwendung eines umstrittenen Zitates über unseren geliebten Propheten und ist gleichzeitig froh, dass die europäischen Muslime ihren Unmut gewohnterweise absolut friedlich geäußert haben. In der Sache ist die EMU besorgt, dass der Vatikan […]

Oper

Vorhang auf zu aufregenden Tagen. Pünktlich zur Islamkonferenz bietet die Berliner Oper passende Begleitmusik. Eine Mozart-Aufführung wird aus Sorge um die Reaktionen radikaler Muslime ausgesetzt. Eine Steilvorlage für alle konservativen Politiker, die – in Zeiten leerer Kassen und sozialer Verrohung – nun ihre neue Lieblingsrolle spielen: die Verteidigung des Abendlandes. Der unter Dauerempörung stehende Unions-Fraktionsvize […]