Kategorie Archiv für "Weimar" | Abu Bakr Rieger | Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Kategorie Archive: Weimar

Weimar

Die Muslime in Weimar - ein „Happening“, eine „Provokation“ oder auch eine denkbare Quintessenz ihrer Präsenz in Deutschland? Nachdem wir in den 1990er Jahre einige Jahre in der Stadt der deutschen Klassik verbracht haben, vertrete ich natürlich engagiert das Letztere. Schon seit Jahren lädt die Islamische Zeitung immer wieder zu Seminaren und Stadtführungen ein. Am...
Mehr lesen

„Brückenbau vom Okzident zum Orient“

Es ist ein illustre Runde in Weimar. Rund um den ergrauten Dichterfürsten sind adlige Damen, Kaufleute und kluge Köpfe versammelt. Bei der ungewöhnlichen Vorlesung im Frühjahr 1815, zu der man sich bei der Herzogin Louise zusammengefunden hat, irritiert das Publikum nicht nur wenig bekannte Formulierungen, sondern auch noch eine unbekannten Sprache. Im Grunde ist es...
Mehr lesen

„Mephisto, der Gründer der Zettelbank“

Das Genie zeigt sich in seiner Zeitlosigkeit. In der deutschen Geldhauptstadt wurde ein ganzes Programm der Aktualität Goethes gewidmet. Über einige herbstlichen Wochen hinweg jagten sich in Frankfurt Vorträge, Ausstellungen und sogar ein speziell inszeniertes Theaterprogramm. Statt „Occupy“ und wilder Randale, die das Bankenviertel ja auch schon erleben musste, geht es in den heiligen Hallen...
Mehr lesen

Der Dichter auf dem Divan

Gibt es besondere Stätten, auf die sich ein Volk in einer Identitätskrise rückbesinnen kann? Wenn ja, dann drängt sich Weimar auch heute als eine der Kulturwerkstätten der Nation auf. Hierbei müssen wir natürlich das „Volk“ in einem neuen Sinn fassen: Als alle deutschsprechende Menschen, die in unserem Land friedlich und konstruktiv leben und arbeiten. Noch immer...
Mehr lesen