Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Kategorie: Weimar

Das Drama der Deutschen

Foto: Lithografie von Gustav Schlick, via Wikimedia Commons | Lizenz: gemeinfrei

In seinem Faust, an dem er sich sein ganz Leben lang abmühte, verwirklichte der inzwischen 82-jährige Goethe nicht nur eine weltberühmte Tragödie, die der sprichwörtlichen Zerrissenheit der Deutschen Ausdruck gibt, sondern gleichzeitig auch ein Drama des Lebens und der Menschheit an sich. Es entwickelt sich um das Spannungsverhältnis von Him­mlischem und Teuflischem, Irdischem und Göttlichem, […]

Weimar

Foto: IZ Medien

Die Muslime in Weimar – ein „Happening“, eine „Provokation“ oder auch eine denkbare Quintessenz ihrer Präsenz in Deutschland? Nachdem wir in den 1990er Jahre einige Jahre in der Stadt der deutschen Klassik verbracht haben, vertrete ich natürlich engagiert das Letztere. Schon seit Jahren lädt die Islamische Zeitung immer wieder zu Seminaren und Stadtführungen ein. Am […]

„Brückenbau vom Okzident zum Orient“

Foto: Wikimedia Commons | Lizenz: gemeinfrei

Es ist ein illustre Runde in Weimar. Rund um den ergrauten Dichterfürsten sind adlige Damen, Kaufleute und kluge Köpfe versammelt. Bei der ungewöhnlichen Vorlesung im Frühjahr 1815, zu der man sich bei der Herzogin Louise zusammengefunden hat, irritiert das Publikum nicht nur wenig bekannte Formulierungen, sondern auch noch eine unbekannten Sprache. Im Grunde ist es […]

„Mephisto, der Gründer der Zettelbank“

Das Genie zeigt sich in seiner Zeitlosigkeit. In der deutschen Geldhauptstadt wurde ein ganzes Programm der Aktualität Goethes gewidmet. Über einige herbstlichen Wochen hinweg jagten sich in Frankfurt Vorträge, Ausstellungen und sogar ein speziell inszeniertes Theaterprogramm. Statt „Occupy“ und wilder Randale, die das Bankenviertel ja auch schon erleben musste, geht es in den heiligen Hallen […]

Der Dichter auf dem Divan

Foto: Wikimedia Commons | Lizenz: gemeinfrei

Gibt es besondere Stätten, auf die sich ein Volk in einer Identitätskrise rückbesinnen kann? Wenn ja, dann drängt sich Weimar auch heute als eine der Kulturwerkstätten der Nation auf. Hierbei müssen wir natürlich das „Volk“ in einem neuen Sinn fassen: Als alle deutschsprechende Menschen, die in unserem Land friedlich und konstruktiv leben und arbeiten. Noch […]

Mit Goethe leben

„Man muss sein Thema lieben, um etwas wirklich zu vermitteln“, diesen Grundsatz des berühmten Dichters Goethe verkörpert Prof. Dr. Katharina Mommsen wie kaum eine Andere. Die Gelehrte, 1925 in Berlin geboren, lebt heute als Professor emerita für Literatur der Stanford University in Kalifornien. Ihre Vorliebe für die deutsche Klassik lässt sie noch immer nicht zur […]

Diplomat Goethe

Nachdem wir vor 13 Jahren die ersten Besucherguppe durch Weimar geführt hatten, entdeckt auch das Außenministerium mit vorsichtigen Andeutungen die Nähe Goethes zum Islam. Für das Ministerium wird „175 Jahre nach Goethes Tod allmählich klar, wie eng sich Deutschlands größter Dichter dem Orient und dem Islam verbunden fühlte“. Immerhin. Auf der Website liest sich in […]

Die Dichter und der Islam

Kurzvortrag im Islamischen Zentrum Wolfsburg am Sonntag, anlässlich des einjährigen Bestehens der Moschee: Meine verehrten Damen und Herren, Natürlich muss ich beim Vorhaben, das Verhältnis der deutschen Dichter zum Islam in 20 Minuten vorzustellen, scheitern – das heißt, aber zumindest schon einmal, dass dieses Verhältnis zwischen den deutschen Dichtern und dem Islam grundsätzlich da ist […]

Goethe und der Islam

Dass der Klassiker Goethe und das Thema Islam in unserer Zeit von großem Interesse sind, zeigen die zahlreichen Veranstaltungen zum Thema „Goethe und der Islam“. Goethe, der nach eigenen Worten den Verdacht nicht ablehnte, „selbst ein Muselmann zu sein“, hatte trotz des negativen Islambilds zu seiner Zeit seine Seelenverwandtschaft zum Islam und seinem Propheten entdeckt. […]