Abu Bakr Rieger | Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie |
"Der Worte sind genug gewechselt, Laßt mich auch endlich Taten sehn"Johann Wolfgang von Goethe

UNTERWEGS

WEIMAR BEGEGNUNGEN

FINANZBLOG

ISLAM

Muslime in Weimar – eine Selbstfindung

Die Muslime in Weimar – ein „Happening“, eine „Provokation“ oder auch eine denkbare Quintessenz ihrer Präsenz in Deutschland?

 

 

 

Tagebuch

Die Internierungsdebatte

«Man kann niemanden dauerhaft in Haft nehmen, der keine Straftat begangen hat.» ist ein Rechtsgrundsatz alter Tage. Das Recht alter Tage ist in Gefahr. Innenminister Otto Schily (SPD) ist zwar mit seinem Vorschlag der Einführung einer «Sicherungshaft» für terrorverdächtige Ausländer auf deutliche Kritik in der rot-grünen Koalition gestoßen, dennoch ist der Gedanke in der Welt....
Mehr lesen

„Jugendlich geblieben“

Die bekannte Autorin des Buches "Goethe und der Islam" - Prof. Dr. Katharina Mommsen - hat auf unsere Einladung in Potsdam über "Goethe als Wegbereiter von Dialogen mit der islamischen Welt" referiert. Das Publikum könnte dabei nicht bunter sein: junge Muslime, Goethe-GesellschafterInnen, Mann von der Börse. Dennoch alle begeistert. In ihrem faszinierenden Vortrag zeigte die...
Mehr lesen

Lage ist nicht unprekär

Die abscheulichen Attentate in Madrid haben in Deutschland und in Europa verständlicherweise eine Diskussion über die Sicherheitslage ausgelöst. Die Bundesregierung muss natürlich erneut sicherstellen, dass Deutschland sich nicht zum Ruheraum für Terroristen eignet. Das ist auch ein Anliegen der Muslime. Auch Muslime haben wie ihre Mitbüger Angst vor neuen Anschlägen, egal ob muslimische Terroristen, die ETA...
Mehr lesen

Freier Markt und Marktwirtschaft

Die Kritik am Kapitalismus ist heute längst in der gesellschaftlichen Mitte verankert. Zur Disposition steht allein noch, ob der Kapitalismus durch Moral oder Reform überhaupt noch wirksam einzuschränken ist. Der Chor der Kapitalismuskritiker ist nun vielstimmig. Zum Beispiel hat Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) offen vor einem "gesellschaftlichen Raubtierkapitalismus" gewarnt. "Der rücksichtslose Gebrauch der Macht einiger...
Mehr lesen

Reden und reden lassen? Die Friedrich-Ebert Stiftung auf Abwegen

Reden und reden lassen Friedrich-Ebert-Stiftung und Hisbollah tagten in Beirut, trotz scharfer Kritik, weil liberale arabische Stimmen fehlten. Am Schluss fühlte man sich in eine studentische Vollversammlung versetzt. "Wollen Sie mir vorschreiben, was ich hier zu sagen habe?", schimpfte ein libanesischer Redner, nachdem ihm die Moderatorin wegen seiner Abschweifungen das Wort abgeschnitten hatte. Und eine verschleierte...
Mehr lesen

Aktuelle Buchbesprechung

Es ist ein Fehler aufgetreten

Wir möchten uns bei dir für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, bitte kehre zur Startseite zurück nutze bitte die untenstehende Suchmaske.

islam

Islam - Iman - Ihsan
Hintergründe über Sinn und Bedeutung einer Lebenspraxis jenseits der modernen Ideologien. Garantie für den Mittelweg, der Extreme meidet ist eine authentische Lehre.

weimar

Stadt der deutschen Klassik
Die Stadt Weimar steht für die lange Tradition des Austausches Europas mit dem Islam. Das Werk Goethes gibt uns bis heute zahlreiche Anstöße für das Verständnis jeder ganzheitlichen Lebenspraxis.

engagement

Recht und moderne Gesellschaft
In der modernen Welt der Technik steht nicht nur die politische Souveränität zur Disposition. Die Finanztechnik ist die Herausforderung unserer Zeit.