Schlagwort-Archive: syrien

Demokratische Kultur und Negation 

Eine der vielen destruktiven Folgen der Präsenz der IS-Zyniker zeigt sich in der Quasi-Wiederbelebung des bürgerlich-politischen Feuilletons. Man spürt in mancher Redaktionsstube die Erleichterung. Eigentlich beunruhigt von der Irrationalität der Schulden- und Finanzkrise, dem philosophischen Rätsel der Finanztechnik, der offensichtlichen Krise des Parlamentarismus und der Frage nach der politischen Souveränität an sich hat dieser vormals verunsicherte...
Mehr lesen

Ohne die Mäßigung des Rechts

„Throne bersten, Reiche zittern“, hieß es im West-östlichen Diwan. Die Zustandsbeschreibung passt heute auf den Nahen Osten, wo zur Zeit eine neue geopolitische Ordnung zu entstehen scheint. Staaten wie der Irak oder Syrien stehen vor ihrem endgültigen Zerfall und sind durch ihre Bürgerkriege explosiv geworden. Millionen Flüchtlinge bleibt nur das nackte Leben. Interessierte Dritte, Regionalmächte und...
Mehr lesen