Schlagwort-Archive: isil

Demokratische Kultur und Negation 

Eine der vielen destruktiven Folgen der Präsenz der IS-Zyniker zeigt sich in der Quasi-Wiederbelebung des bürgerlich-politischen Feuilletons. Man spürt in mancher Redaktionsstube die Erleichterung. Eigentlich beunruhigt von der Irrationalität der Schulden- und Finanzkrise, dem philosophischen Rätsel der Finanztechnik, der offensichtlichen Krise des Parlamentarismus und der Frage nach der politischen Souveränität an sich hat dieser vormals verunsicherte...
Mehr lesen

“Thrones shatter, empires shake.”

Ladies and Gentlemen, Today I would like to meditate with you a little on the situation of politically thinking people. It is said that politics has almost disappeared in recent decades, and that the primacy of politics is threatened. Economics, they say, is what now drives our destinies. Yet lately we have again been witnessing political...
Mehr lesen