Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Abu Bakr Rieger

Islam, Finanztechnik, Recht & Philosophie

Monat: April 2010

Verfassungskrise?

“Die Politik muss ihr Primat über die Finanzmärkte zurückgewinnen. Sie hat den Interessen der Finanzmarktakteure zu viel Raum ohne Regeln überlassen. Das war ein Grund dafür, dass die Finanzkrise überhaupt entstehen konnte. Und es hat dazu geführt, dass der Staat in der Finanzkrise erpressbar war – und es bis heute ist.” (Horst Köhler, Bundespräsident) Die […]

Ein flüchtendes Kamel

“Wer nicht für uns ist, ist gegen uns” – dieses Credo erscheint neuerdings in vielen Facetten. Bei Anne Wills Klatschrunde über den umstrittenen Afghanistaneinsatz am letzten Sonntag lernte man eine aktuelle Variante kennen: Wer nicht für die bedingungslose Fortsetzung des Afghanistaneinsatzes ist, ist gegen die deutschen Soldaten! Noch schlimmer: weil man dann ja die gleiche […]

Doppeldeutigkeit

“Kierkegaard lebte genau in der Zeit, die Habermas so preist: Cafés und Zeitungen waren in ganz Europa auf dem Vormarsch, eine neue demokratische Öffentlichkeit bildete sich heraus. Kierkegaard aber machte es zunehmend Sorgen, dass immer mehr Meinungen im Umlauf waren, dass es allzu leicht war, Menschen für beliebige Anliegen zusammen zu trommeln, dass niemand sich […]

“Ein Helmut kommt, ein Helmut geht”

“Ein Helmut kommt, ein Helmut geht”, so kommentierte Ernst Jünger in seinen Tagebüchern lakonisch den Eintritt Helmut Kohls ins Kanzleramt. Zweifellos kann man an der ungewöhnlichen Karriere des Pfälzer Machtmenschen das Wesen des Politischen selbst studieren. Kohl, über Jahrzehnte unterschätzt und das große Feindbild der Linken der 80er Jahre, organisierte zielstrebig seinen Aufstieg, organisierte Netzwerke […]